The Who and The What

Schauspiel von Ayad Akhtar


Studio-Produktion bis 250 Besucher
Gastspielhonorar: 2.500 Euro (zzgl. Nebenkosten)
Zarina ist eine junge, aufgeklärte Frau, die Tochter pakistanischer Einwanderer und lebt in Amerika. Ihr strenggläubiger Vater Afzal versucht auch in ihrer neuen Heimat die muslimischen Traditionen und Werte im Leben seiner beiden Töchter zu erhalten. Für Zarina sucht er online nach einem muslimischen Mann und stößt sie mit diesem Vorschlag vor den Kopf. Zudem schreibt Zarina an einem Buch über den Propheten Mohammed, in dem sie den menschlichen Zügen des Propheten nachgeht. Als ihr Vater das Manuskript in die Hände bekommt, droht die Familie angesichts ihrer unterschiedlichen Vorstellungen über den Islam zwischen Tradition und Erneuerung zu zerbrechen. Der vielfach ausgezeichnete Autor Ayad Akhtar untersucht in seinem Stück den kritischen Umgang einer jungen Frau mit ihrer Religion sowie ihren Versuch, den eigenen Glauben zu verstehen und sich darin als Frau wiederzufinden.

(Falls der Verlag die Rechte für das Landestheater Detmold nicht freigibt, bieten wir als Alternative "Die lächerliche Finsternis" von Wolfram Lotz an.)
Aufführungstermine folgen.