Jubiläumsfeier & Spielplanpräsentation 2020/21 im Landestheater Detmold

Jubiläumsfeier & Spielplanpräsentation 2020/21 im Landestheater Detmold

Am 3. September 2019 hatten die Landestheater NRW im Rahmen der Jubiläumsfeier & Spielplanpräsentation im Landestheater Detmold doppelten Grund zu feiern:

Vor 25 Jahren gründeten das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel, die Burghofbühne Dinslaken, das Rheinische Landestheater Neuss und das Landestheater Detmold den Verbund der vier Landesbühnen in Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus wurde vor 100 Jahren das heutige Detmolder Theatergebäude eröffnet. Beide Geburtstage wurden nun mit einem Festakt im Beisein von Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, gefeiert. Musikalisch begleitet wurde das Jubiläum vom Symphonischen Orchester des Landestheaters Detmold.

Die Kurz-Dokumentation zur Jubiläumsfeier kann HIER heruntergeladen werden.

Dr. Axel Lehmann, Landrat des Kreises Lippe und Vorsitzender des Aufsichtsrats des Landestheaters Detmold, begrüßte die Gäste der Veranstaltung und unterstrich die besondere Bedeutung des Landestheaters Detmold für den Kulturstandort Lippe.

Dies betonte auch Ministerpräsident Armin Laschet in seiner anschließenden Festrede: „Das Landestheater Detmold prägt seit 100 Jahren beharrlich und unbeirrt die Theaterkunst in der Region. Mit 600 Vorstellungen pro Spielzeit – davon rund die Hälfte in Städten und Gemeinden unseres Landes, der Rest deutschlandweit – gilt das Landestheater Detmold als die größte Reisebühne Europas. Ich wünsche mir, dass es weiterhin ein so aktives Haus bleibt.“

Ministerpräsident Armin Laschet weiter: „Nordrhein-Westfalen ist ein großes, ein traditionsreiches, ein starkes Theaterland. Wir haben mit 18 Kommunaltheatern und über 139 Spielstätten die größte Theaterdichte aller Bundesländer. Unsere Landestheater tragen zum kulturellen Leben in unserem Land bei. Deshalb haben wir die Förderung der vier Landesbühnen seit 2018 um 1,5 Millionen Euro pro Jahr erhöht.“

Die gesamte Festrede von Ministerpräsident Armin Laschet kann HIER heruntergeladen werden.

Im Anschluss an die Festrede stellten die Landesbühnen aus Castrop-Rauxel, Detmold, Dinslaken und Neuss in Szenenausschnitten die neuen Stücke für die Saison 2020/21 aus den Bereichen Musiktheater, Schauspiel, Ballett sowie Kinder- und Jugendtheater vor.

Gäste der Jubiläumsfeier waren zahlreiche Veranstalter*innen von Theatergastspielen aus den nordrhein-westfälischen Kommunen, unter anderem Theaterleitungen und Kulturdezernent*innen, aber auch Vertreter*innen der lokalen und überregionalen Kulturpolitik. Anlass der jährlich stattfindenden Spielplanpräsentation ist die frühe Spielzeitplanung der Kulturverantwortlichen für ihre Bühnen vor Ort: Die Landestheater bieten somit bereits im Herbst 2019 die Gastspiele für die nächste Saison an.

Landestheater erfüllen eine Doppelfunktion: Zum einen bespielen sie in ihrer Stadt das eigene Haus. Zum anderen ist es ihr kulturpolitischer Auftrag, qualitätsvolles und mobiles Theater in die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden ohne eigenes Theaterensemble zu bringen. Die vier Landestheater NRW spielen über 1.300 Vorstellungen im Jahr, davon durchschnittlich mehr als 50 Prozent als Gastspiele in fast 200 Kommunen Nordrhein-Westfalens und darüber hinaus. Mehr als ein Drittel aller Inszenierungen richtet sich an Kinder und Jugendliche.

Der nun für die Spielzeit 2020/21 vorgestellte Spielplan bietet eine große Vielfalt mit über 100 Produktionen, darunter 56 Premieren aus den Bereichen Musiktheater, Schauspiel, Musical, Ballett sowie Kinder- und Jugendtheater.


Foto: Marc Lontzek

Auf dem Foto (v.l.n.r.):
Günter Wohlfarth, Geschäftsführender Direktor, Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
Nadja Blank, stellv. Generalintendantin, Burghofbühne Dinslaken
Dr. Stefanie Jenkner, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Heike Czarnetzki-Buschheuer, Verwaltungsleitung, Burghofbühne Dinslaken
Alexander May, stellv. Intendant, Rheinisches Landestheater Neuss
Dr. Axel Lehmann, Landrat des Kreises Lippe
Dr. Christoph Müllmann, Vorstandsvorsitzender, Burghofbühne Dinslaken
Ralf Ebeling, Intendant, Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
Caroline Stolz, Intendantin, Rheinisches Landestheater Neuss
Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
Stefan Dörr, Verwaltungsdirektor, Landestheater Detmold
Dirk Gondesen, Verwaltungsdirektor, Rheinisches Landestheater Neuss
Georg Heckel, Intendant, Landestheater Detmold
Cornel Hüsch, Trägervereinsvorsitzender, Rheinisches Landestheater Neuss

zurück