Die Csárdásfürstin

Operette von Emmerich Kálmán


Verfügbar ab sofort
Gastspielhonorar: 12.000 Euro (zzgl. Nebenkosten)
Die Operette „Die Csárdásfürstin“ schreibt von Anfang an Erfolgsgeschichte:
Zur Uraufführung begeistert aufgenommen, im Anschluss Premieren in aller Welt, dann eine Filmproduktion 1934 und Anfang der 50er Jahre eine weitere. Mit Marika Rökk und Johannes Heester in den Hauptrollen wurde „Die Csárdásfürstin“ ein Kassenschlager in deutschen Kinos. Ein breiteres Publikum kann eine Operette gar nicht finden.
„Die Csárdásfürstin“ ist Inbegriff für beschwingte Unterhaltung. Der Konflikt ist ein klassischer, zu mindestens für das Metier der leichten Muse: Liebender darf Angebetete nicht heiraten, da sie als Sängerin eine nicht standesmäßige Partie für den Adligen ist.
Aufführungstermine
  • 07.10.2017  – Landestheater - Großes Haus