Landestheater Detmold

ltd
Das Landestheater Detmold blickt auf eine lange Tradition zurück: 1825 als Hochfürstlich Lippisches Hoftheater eingeweiht, wirkten hier bereits im Laufe des 19. Jahrhunderts große Persönlichkeiten wie Christian Dietrich Grabbe, Albert Lortzing und Johannes Brahms. Nach einem Theaterbrand 1912 wurde ein neues Gebäude errichtet, das 1919 – dann bereits als Landestheater – der Öffentlichkeit übergeben wurde. Im 20. Jahrhundert folgten mehrere Erweiterungen.

Heute ist das Landestheater Detmold die größte der vier Landesbühnen in Nordrhein-Westfalen und die einzige mit Musiktheater- und Tanzensemble. Am Landestheater Detmold werden regelmäßig Schauspiele sowohl für große Spielstätten wie auch Studiobühnen produziert – vom Klassiker bis zur Gegenwartsliteratur.

Die Sparte Musiktheater wartet mit vielfältigen Produktionen von der großen Oper über die Operette bis hin zum Musical auf. Und auch das Detmolder Tanzensemble wendet sich gleichermaßen dem klassischen Repertoire wie zeitgenössischen Stoffen zu. Zahlreiche Angebote im Bereich Kinder- und Jugendtheater komplettieren das vielfältige Programm des Landestheaters: Kinderoper und Schauspielproduktionen für verschiedene Altersgruppen sind an ganz unterschiedlichen Spielorten – so z. B. in unserem Theaterbus – zu erleben.



Landestheater Detmold
Theaterplatz 1
32756 Detmold

Telefon 05231 / 974 60
Telefax 05231 / 974 701
info@landestheater-detmold.de

Zur Webseite des Landestheaters Detmold gelangen Sie unter: www.landestheater-detmold.de

zurück